Move 30N

Move 30N ist ein Teil der Familie der Säulen-Hebebühne. Es zeichnet sich durch die Anordnung der genenüber stehenden Säulen aus, die auf der langen Seiten der Plattform liegen.
Diese besondere Eigenschaft ermöglicht die Montage ohne stutzende Wände auf den Seiten (man kann es eventuell Vorne oder auf dem Boden befestigen)
Die Move 30 N erreicht die erhebliche Höhe von 16 Metern, die fast alle Bedürfnisse auf dem Markt deckt und sie hat die doppelte Wertigkeit eine Hebebühne und ein Lastenaufzug zu sein.

Beschreibung

Move 30N foto 1
Move 30N foto 2
Die Hebebühne Move 30 N zeichnet sich durch die Anordnung der gegenüber stehenden Säulen aus, die eine einfache Installation ermöglichen, wenn es nicht möglich ist, diese direkt an der Wand zu befestigen.
Move 30N foto 4
Das Fahrzeug kann auf der Hebebühne in beiden Richtungen sowohl im Vorwärts- als auch im Rückwärtsgang geparkt werden, ohne dadurch die Hebebühne zu beeinträchtigen. Außerdem ist die Hebebühne bis zu einer Höhe von 11 Metern zertifiziert.
Move 30N foto 5
Move 30N foto 6
Die Hebebühne wird aus einem Basisrahmen hergestellt, der extrem widerstandsfähig sein muss, obwohl er eine Tragkraft von 3.000 Kg hat, hat er keine Biegungspunkte in seinen Bestandteilen. Die entsprechende Stabilität gibt eine extreme Sicherheit und Komfort bei der Auffahrt auf die Hebebühne mit dem Fahrzeug.
Move 30N foto 7
Auch Move 30 N ist mit einem Torsionsstabsystem ausgestattet, das es vermeidet, den Gewichtsausgleich auf der Hebebühne ausführen zu müssen. Außerdem verleiht es der Hebebühne mehr Sicherheit während der Fahrt. Ein wichtiges Detail besteht darin, dass die Zahnstange, an der der Torsionsstab entlang gleitet, ein einzelnes Element ist und daher nicht die Säulenstruktur schwächt.
Move 30N foto 8
Das mechanische Blockierungssystem an der Etage ist lebenswichtig, es stellt die Hebebühne durch eine hydraulische Aktivierung des Kolbens in vollkommene Sicherheit, indem es sich an die Schulter des Kolbens hängt und unangenehme Unebenheiten beim Parken des Fahrzeugs auf der Hebebühne verhindert. Außerdem kann das gesamte hydraulische Betriebssystem der Maschine nach erfolgter Befestigung still gelegt werden, sodass seine Unversehrtheit geschützt und seine Lebensdauer verlängert wird.
Move 30N foto 9
Detail der mechanischen Blockierung an der Etage.
Move 30N foto 10
Move 30N foto 11
Bei Bedarf ist es möglich, feste oder bewegliche Schutzvorrichtungen direkt an der Hebebühne anzubringen, um das Verschieben des Fahrzeugs noch sicherer zu gestalten.
Move 30N foto 12
Move 30N foto 13
Die Maschine wird mit Distanzstücken / Trägern zur Befestigung an der nahe liegenden Wand geliefert, um absolute Stabilität und Sicherheit zu versichern. Das Sicherheitskonzept ist der wichtigste Faktor bei jedem O.ME.R. S.p.A. Produkt.
Move 30N foto 15
Move 30 N ist mit einem Kolben (der von O.ME.R. S.p.A. hergestellt wird) mit Kette, Verhältnis 1:2 ausgestattet, welcher es ermöglicht, den Hub hinsichtlich der Schaftlänge zu verdoppeln.
Am oberen Teil des Kolbens wird eine Rolle positioniert, an der eine Kette entlang läuft, die von einer Metallplatte geschützt wird, um vollständig eventuelle Austritte dieser Kette zu verhindern.
Move 30N foto 13bis
Move 30 N ist mit verschiedenen Endschaltersystemen ausgestattet. Der Stopp-Endschalter ermöglicht das Anhalten der Hebebühne an der angegebenen Höhe sowie ihre Sicherstellung.
Move 30N foto 16
Eine andere wichtige Funktion von einem der Endschalter ist die Verlangsamungsfunktion. Auf diese Weise wird der Hebebühne ermöglicht, die gewünschte Höhe sanft ohne abruptes Anhalten zu erreichen, was beschwerliche Situationen erzeugen könnte.
Move 30N foto 17
Move 30N foto 18
Die Verwaltungs- und Steuereinheit von Move 30 N ist extrem kompakt und besetzt einen wirklich geringen Platz. Der Elektromotor ist über dem Öltank installiert, und der Elektroschrank ist seitlich montiert, sodass jede Seite für eine zweckmäßigere Wartung der Anlage bequem und schnell zu erreichen ist.